Die WeinKulturLandschaft MOSEL entdecken

  • ab 25 Personen
  • Mosel
  • 4 Tage
  • Ganzjährig buchbar
pro Person ab

226,00 €

Reisebeschreibung

Die Mosel steht ganz im Mittelpunkt dieser Reise: An den Ausflugstagen entdecken Sie die Mittelmosel von Bernkastel-Kues bis Zell und das Cochemer Land an der Untermosel. Freuen Sie sich auf Mittelalter, Jugendstil und das ‚Dornröschen‘ der Mosel – das romantische Dörfchen Beilstein. Wer einen Abstecher in die anliegenden Mittelgebirgslandschaften von Eifel oder Hunsrück unternehmen möchte, kann die Ziele austauschen. Ebenfalls ist von vielen Übernachtungsorten aus ein Tagesausflug nach Luxemburg planbar.

MTS-Leistungen

  • 3x Ü/F, familiär geführtes MK-Hotel
  • Zimmer mit Dusche oder Bad/WC
  • 3x Abendessen
  • 2x gztg. Reisebegleitung nach Wahl
  • 1x Schifffahrt

Ergänzungsbausteine

  • Stadtführung Trier (mit eig. Bus), pauschal: 120,- €
  • Weinprobe auf einem Weingut p.P.: ab 12,- €
  • Planwagenfahrt p.P.: ab 13,- €
  • Planwagenfahrt inkl. Brotzeit p.P.: 25,- €
  • Erlebnisführung in einer Sektmanufaktur p.P.: 9,00 €
  • Stadtführung Idar-Oberstein + Besichtigung einer Edelsteinschleiferei, pauschal: 75,- €
Reiseverlauf

Tag 1Anreise

Eigenanreise in das Moselland. Je nach Anreiseroute und Entfernung bietet sich am Nachmittag fakultativ die Besichtigung der Römerstadt Trier an. Neben den bekannten Bauten der Römer wie z.B. Porta Nigra und Kaiserthermen zeigt Ihnen Ihr Gästeführer weitere, markante
Sehenswürdigkeiten der Stadt. Anschließend fahren Sie in Ihrem Reisebus an die Mittelmosel. Im Hotel heißt Sie Ihr Gastgeber ‚Herzlich Willkommen‘, anschließend Zimmerbezug und gemeinsames Abendessen.

Tag 2Ausflug mit Reisebegleitung, z.B. ‚Mittelmosel‘

Heute lernen Sie bei einem ganztägigen Ausflug das Moselland von seiner schönsten Seite kennen. Vorbei an rebenbegrenzten Hängen fahren Sie durch schmucke Winzerdörfer und reizvolle Städtchen. Ihr Reisebegleiter wird Ihnen viel erzählen über Land und Leute, über Geschichte und Gegenwart. Ihr erstes Ziel ist das mittelalterliche Städtchen Bernkastel-Kues mit seinen verwinkelten Gassen und zahlreichen Fachwerkhäusern. Nach dem geführten Rundgang durch die Altstadt geht die Fahrt weiter an Bord eines Schiffes. Ziel ist die vom Jugendstil geprägte Stadt Traben-Trarbach, Treffpunkt voller Flair und Charme. Das Städtchen bietet eine Fülle faszinierender Baukunst mit architektonischen Kostbarkeiten des Jugendstils und der „Belle Epoque“. Weiter geht die Fahrt in Ihrem Reisebus entlang der Mosel bis zum Weinort Zell, bekannt durch die berühmte Weinlage ‚Zeller Katz’. Von hier aus unternehmen Sie bei gutem Wetter einen kurzen Abstecher zur Marienburg bei Bullay und bei einem kleinen Spaziergang genießen Sie einen herrlichen Rundblick auf die Mosel und ihre Weinberge. Abendessen und Übernachtung.

Tag 3Ausflug mit Reisebegleitung, z.B. ‚Cochemer Land‘

Ihr heutiger Ausflug führt Sie zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten der Untermosel. Ihre Fahrtroute führt Sie zunächst auf direktem Weg über die Autobahn nach Cochem. Schon von Weitem können Sie das Wahrzeichen dieser Stadt, die auf einem Bergkegel thronende Reichsburg erkennen. Ein geführter Rundgang durch die Cochemer Altstadt macht Sie mit den interessantesten Sehenswürdigkeiten vertraut (Fakultative Empfehlung: Besichtigung der Reichsburg oder Besichtigung der Dokumentationsstätte ‚Bundesbank-Bunker‘). Anschließend Freizeit in Cochem. Am Nachmittag besuchen Sie den „Bilderbuchort“ Beilstein, das „Dornröschen der Mosel“. Ein kleiner Streifzug durch die schmalen Gassen mit moseltypischen Häusern wird Sie begeistern. Die Weiterfahrt in Ihrem Reisebus führt Sie am Fluss entlang, vorbei an der steilsten Weinlage Europas, dem Bremmer Calmont, bis Alf und über Wittlich erreichen Sie Ihren Ausgangsort/Hotel. Abendessen und Übernachtung.

Tag 4Abreise

Heute heißt es schon wieder Abschied nehmen vom Moselland. Nach dem gemeinsamen Frühstück treten Sie mit vielen neuen Eindrücken die Heimreise an. Auf der Rückreise durch den Hunsrück bietet sich die Besichtigung der Edelsteinstadt Idar-Oberstein im Hunsrück mit der weithin sichtbaren und bekannten Felsenkirche an. Mit Ihrem Stadtführer geht die Fahrt weiter zur Besichtigung einer Edelsteinschleiferei in Kirschweiler, dem „Dorf der Edelstein-Schleifer“. Fahren Sie in Richtung Nord, so empfehlen wir die Stadtbesichtigung von Koblenz inkl. Seilbahnfahrt hinauf zur Festung Ehrenbreitstein mit herrlichem Ausblick auf das Deutsche Eck.

MTS-Tipp: Auf Voranmeldung erhalten Gruppen in der Edelsteinschleiferei ein rustikales ‚Schleifers Mittagessen‘ vom Grill, mit einem selbstgebrannten Obstschnaps (Preis p.P. 10,- €). In Koblenz reservieren wir gerne die Karten für die Seilbahn.

Unser Vorschlag fürVerlängerungstage oder alternative Tagesausflüge

Ausflug Luxemburg Stadt + Land: Unser Nachbarland Luxemburg, von den Bewohnern der Mosel und Südeifel auch liebevoll „Ländchen“ genannt, wartet heute auf Ihren Besuch. Sie fahren mit Ihrem Reisebegleiter zunächst in die Stadt Luxemburg. Hier werden Sie bei einer Rundfahrt und einem Rundgang die 1000jährige Geschichte und die interessantesten Sehenswürdigkeiten der Festungsstadt, sowie das „Europäische Viertel“ auf dem Kirchberg mit 8 Einrichtungen der Europäischen Union, wie z.B. dem Europäischen Gerichtshof, kennenlernen. Anschließend haben Sie Zeit zum Mittagessen und zu einem kleinen Stadtbummel. Die Fahrt durch das Großherzogtum setzt sich am Nachmittag durch das wilde und romantische Mullerthal fort. Mit der Abteistadt Echternach Ihr nächstes Ziel. Der Besuch der Basilika mit dem Grab des hl. Willibrord ist hier unbedingt empfehlenswert.

Tagesausflug ‚Süd- und Vulkaneifel‘: Eine Fahrt durch diese urwüchsige Landschaft ist auch eine Fahrt in die Vergangenheit mit den Zeugen längst erloschener Vulkane, den großartigen Maaren im Raum Daun/Manderscheid. Begleitet werden Sie von einem sachkundigen Reiseleiter, der Sie mit der Vergangenheit und Gegenwart dieser einzigartigen Naturlandschaft, mit den Menschen und ihrer Schaffenskraft, mit Traditionen und Brauchtum vertraut macht. Während Ihrer Rundfahrt werden sie u.a. kennen lernen: den Eifel-Dom „Kloster Himmerod“, die Lavabombe bei Strohn, eine Basaltkugel mit 6m Durchmesser und das Pulver-, Dürre- und Totenmaar. Neben den kreisrunden Maarseen, Vulkanen, Lavaströmen und unzähligen Mineralquellen gibt es noch eine weitere Besonderheit: im Ort Wallenborn befindet sich der einzige Kaltwasser-Geysir der Vulkaneifel, der ‚Wallende Born‘. Der im Volksmund „Brubbel“ genannte Geysir besticht durch Verlässlichkeit: Etwa alle 30 Minuten bricht er innerhalb von Sekunden in einer bis zu drei Meter hohen Fontäne aus. Die Anstiegshöhe des Wasserspiegels geht während der weiteren Wallung (4-6 Minuten) auf 60 cm zurück (Eintritt ca. 1,- € – vor Ort zahlbar).

MTS-Tipp: ‚Winzerbegegnung‘ (Preis auf Anfrage): Nach dem Frühstück fahren Sie in das Städtchen Bernkastel-Kues, die Perle der Mittelmosel. Hier erwartet Sie ein geführter Rundgang durch den historischen, mittelalterlichen Stadtkern mit seinen verwinkelten Gassen und zahlreichen Fachwerkhäusern. Auf eigene Faust sollten Sie anschließend auf Entdeckungstour gehen. Wer den Aufstieg zur Burg Landshut wagt, der wird mit einem herrlichen Blick ins Moseltal belohnt. Nach der individuellen Mittagspause heißt es ‚Leinen los!‘. Auf einer Schifffahrt mit Schleusung bei Zeltingen genießen Sie die einzigartige WeinKulturLandschaft. In Ürzig werden Sie am Schiffsanleger bereits von einem Winzer erwartet, der Sie mit einem Gläschen Wein begrüßt. Er lädt Sie anschließend ein zu einem gut einstündigen Spaziergang über einen herrlichen Panoramaweg durch die Weinlage „Ürziger Würzgarten“. Er wird Ihnen den Weinanbau allgemein und die anfallenden Arbeiten des Winzers im Jahreskreis an Ort und Stelle ein Stück näher bringen. Mit seinem Weingut ist auch das Ziel erreicht. Nach einer kleinen Kellerführung dürfen Sie in der Weinstube Platz nehmen, wo die Winzerin eine herzhafte Mahlzeit zubereitet hat. Diese sorgt für die notwendige Grundlage für die anschließende Weinprobe.

Allgemeine Hinweise zu diesem Angebot:

Der hier aufgeführte, unverbindliche Reiseverlauf kann individuell auf Ihre Wünsche zugeschnitten werden. Ergänzungsbausteine runden Ihren Aufenthalt ab. Hierzu beraten wir Sie gerne.

Die Mindestteilnehmerzahl bei diesem Angebot liegt bei 25 zahlenden Personen. Die Freiplatzregelung gilt ab der 21. Person im Einzelzimmer.

Der oben angegebene Preis ist inkl. Mehrwertsteuer pro Person im Doppelzimmer zu zahlen. Der Einzelzimmerzuschlag beginnt bei 36,00 €.

Angebot anfragen

Bitte füllen Sie für eine Anfrage dieses Formular aus und wir werden uns zur Angebotserstellung zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Angebot auswählen (Pflichtfeld)

3 Tage – Das Ahrtal erleben3 Tage Erlebnisregion Hunsrück3 Tage – Erlebnisregion Mosel4 Tage – Erlebnisregion Eifel4 Tage – Die WeinKulturLandschaft MOSEL entdecken5 Tage Trier barrierefrei – unsere Moseltour für Menschen mit Handicap5 Tage Nordeifel mit Aachen & Nationalpark5 Tage grenzenloser Kulturgenuss im Dreiländereck D-F-LUXKurztrip: Vom Edelsteinschleifer im Hunsrück Zum Winzer an die MoselIndividuelles Angebot (Bitte Wünsche im Nachrichtsfeld angeben)

Der im Angebot beschriebene Reiseverlauf kann individuell auf Ihre Wünsche zugeschnitten werden. Ergänzungsbausteine können Ihren Aufenthalt abrunden. Hierzu beraten wir Sie gerne persönlich.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung meiner Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info @ gruppentouristik.de widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

[recaptcha]